• veganfoodloverreze

Ravioli mit Kürisfüllung in Salbeibutter

Vegan & glutenfrei - selbstgemachte Ravioli mit Kürbisfüllung, geschwenkt in Salbeibutter. Perfekt als Mittag- oder Abendessen, für spezielle Anlässe wie Weihnachten oder Silvester oder für den täglichen Alltag. Lasst es euch schmecken!


 

Zutaten:

( für 2 Portionen )


Für den Nudelteig:

  • 100g Maismehl

  • 60g Maisstärke

  • 2EL Leinsamen

  • Etwas Salz

  • ca. 120ml Wasser


Für die Füllung:

  • 30g Kürbispüree

  • 30g Kartoffeln (gekocht)

  • 1TL Hefeflocken

  • 1TL Cashewmus

  • 1/2TL Hanfsamen (geschält)

  • Salz und Pfeffer


Außerdem:

  • 30g Margarine

  • 1EL Margarine

  • 6 Blätter frischer Salbei

  • Etwas Salz und Pfeffer


Zubereitung:

  1. Für den Nudelteig Maismehl, Stärke & eine Prise Salz vermischen. Leinsamen in einen Mixer geben und schroten. Zu den restlichen Zutaten geben und mit dem Wasser zu einem Teig verkneten. Für 30 Minuten kalt stellen.

  2. Währenddessen für die Füllung die gekochten Kartoffel und das Kürbispüree zerdrücken und verrühren. Mit Cashewmus, Hefeflocken und Hanfsamen verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Den Nudelteig erneut kurz kneten und 1-2mm dick ausrollen. Aus dem Teig runde Kreise ausstechen. Jeden Teigkreis mit etwas Wasser bepinseln und mit je einem Dreiviertel Teelöffel Füllung befüllen. Mit einem weiteren Kreis belegen und die Enden zusammendrücken. Für alle Ravioli wiederholen.

  4. In einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen. Die gefüllten Ravioli darin kochen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Anschließend abseihen.

  5. Margarine in einer Pfanne erhitzen. Salbei hinzugeben und darin schwenken. Ravioli hinzugeben, in der Salbeibutter schwenken und Olivenöl hinzugeben. Falls nötig mit Salz und Pfeffer würzen.

  6. Genießen!


 


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kürbis - Hirsotto