• veganfoodloverreze

Veganer Apfelkuchen mit Puddingcreme

Einfach, schnell gemacht und super lecker. Ein veganer Apfelkuchen mit Vanillepuddingcreme.

 

Zutaten:

(für den Mürbteig)

  • 400g Mehl

  • 160g pflanzliche Butter oder Kokosöl*

  • 70g Zucker

  • 80ml Hafermilch

(für die Puddingcreme)


Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl, Zucker, Milch und flüssige Butter zu einem Teig verkneten. In einer eingefetteten 28cm Tarteform verteilen. Mit einer Gabel den Boden einstechen.

  2. Für die Puddingcreme die Pflanzenmilch in einen Topf geben und aufkochen. Das Puddingpulver in etwas Wasser auflösen und in die heiße Milch einrühren. Zucker hinzugeben und auf der warmen Platte andickenlassen. Anschließend auf dem Mürbteig verteilen.

  3. Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Apfelspalten in dünne Scheiben schneiden. Diese auf der Puddingcreme verteilen.

  4. Den Kuchen bei 180 Grad Celsius 30 Minuten backen, bis der Rand leicht braun und die Äpfel weich gebacken sind.


 

Bei den mit (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link etwas kaufst erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keinerlei zusätzliche Kosten oder Sonstiges. Du würdest mich damit lediglich unterstützen und mir einen Gefallen tun. Vielen Dank! :)

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen