• veganfoodloverreze

Veganes Burgerpatty aus Reis und Kidneybohnen

It‘s Burgertime! Und Zeit für ein veganes Patty aus gekochtem Reis und Kidneybohnen. Perfekt um die übergebliebenen Reisreste zu verwerten. Guten Appetit!


 

Zutaten:

(Für 4 Pattys)


  • 100g Kidneybohnen

  • 200g gekochter Reis

  • 1TL Flohsamneschalen

  • 1TL Paprikapulver

  • 1EL Tomatenmark

  • Etwas Salz und Pfeffer

  • 1 Msp. Ingwerpulver

  • 2EL Sojasauce

  • 2TL Apfelessig

  • 2TL Reissirup

  • 2EL Bratöl

Zubereitung:

  1. Kidneybohnen mit einem Zerkleinerer zu einer leicht cremig, leicht stückeligen Masse verarbeiten. Alternativ können die Bohnen auch mit einer Gabel zerdrückt werden.

  2. Bohnenmasse mit den restlichen Zutaten vermischen, mit Salz, Pfeffer und falls nötig weiteren Gewürzen abschmecken. Für 10 Minuten ziehen lassen.

  3. Die Masse in 4 Teile teilen und jeweils zu einem flachgedrückten Patty formen.

  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pattys von beiden Seiten darin anbraten.

  5. Burger nach Belieben mit den Patty und weiteren Zutaten belegen und genießen.

 

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kürbis - Hirsotto